Startseite

Alltagstraining


Nach Verletzungen, neurologischen Erkrankungen oder jeglicher anderen Art und Ursache von Behinderungen sind Alltagshandlungen oder Selbsthilfefähigkeiten oft eingeschränkt.

Diese müssen wieder eintrainiert und geübt werden. Dies kann im Rahmen der Ergotherapie mit Unterstützung von Hilfsmitteln ( wenn nötig) geschehen.

Hier gibt es eine Vielfalt von Möglichkeiten.

Es beginnt beim Selbsthilfetraining über Waschen, Ankleiden, Essen, bis hin zu Einkaufen, Essenszubereitung, Mobilisationstraining.

Zu unserer Aufgabe gehört es auch, Hilfsmittel auszuprobieren und in einem bestimmten Rahmen anzupassen und zu adaptieren.Es gibt viele gute und einfache Möglichkeiten, z. B.: durch eine Griffveränderung etwas möglich zu machen, was nicht mehr möglich erschien.

Gelenkschutz wird in diesem Rahmen sehr groß geschrieben.Gelenkschutz bedeutet, dass wir dem Betroffenen erklären und deutlich machen, wie der größtmögliche Schutz für Gelenke bei rheumatischen Erkrankungen zum Beispiel aussehen kann. Wir binden dies in die Therapie ein und machen ein praktisches Training, um die gelenkschonensten Grifftechniken mit oder ohne Hilfsmittel auszuprobieren.

Dazu gibt es viele gute und preiswerte Möglichkeiten und die verschiedensten Techniken....